Wissenschaftlicher Werdegang

 

1987-1992

Studium der Biochemie der Universität Leipzig

Abschluss: Diplom

1992 -1995                        

Doktorand am Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung der Universität Leipzig

Abschluss: Dr. rer. nat.

1995

Postdoktorand an der University of Texas Medical Branch at Galveston, Texas, USA

1995 - 1998                       

Postdoktorand am Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung der Universität Leipzig

1998 - 2003                       

Wissenschaftlicher Assistent (C1) am Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung der Universität Leipzig

Aufbau einer Arbeitsgruppe „Gestörte Signalkaskaden bei der Alzheimerschen                Erkrankung“

2002                                    

Habilitation zum Dr. rer. nat. habil. (Fachgebiet Biochemie) an der Fakultät Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie der Universität Leipzig

2003                                                    

Erteilung der Lehrbefugnis für das Fachgebiet Biochemie und Verleihung des Titels „Privatdozent“

2003 - 2004        

Wissenschaftlicher Oberassistent (C2) am Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung der Universität Leipzig

seit 2004             

unbefristete Anstellung im Angestellten-Verhältnis an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

seit 2007                                            

Adjunct Assistant Professor, Department of Biochemistry and Molecular Biology, University of Texas Medical Branch, USA

seit 2009                                             

                Außerplanmäßiger Professor an der Universität Leipzig

   

Stipendien

9/1993-12/1994

Studienstiftung des Deutschen Volkes

01/1995

Förderpreis der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina

 

Akademische Selbstverwaltung

seit 5/2011

Mitglied der Habilitationskommission (Vorklinische/Experimentelle Habilitationen) der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

seit 6/2011

Mitglied der Tierschutzkommission der Medizinischen der Universität Leipzig

 

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften

Society for Neuroscience, International Society for Neurochemistry, European Society for Neurochemistry, Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie

 

Editorial Board   

International Journal of Developmental Neuroscience

 

Editor                  

Volume 17 “Handbook of Neurochemistry and Molecular Biology”

 

Gutachter für    

Nature, J. Neurochem., J. Neurosci. Res., Int. J. Dev. Neurosci., Stroke, FASEB J., Eur. J. Biochem., Glia; J. Neural Transm., Neurosci. Lett., Neurochem. Res., Neuroscience, Neurochem. Int., J. Neuroinflamm., Acta Neuropathol., Am. J. Psychiatry

 

Betreute Graduierungsarbeiten

12 Diplom-/Bachelor-/Masterarbeiten

9 Promotionen

 

Bisherige Listenplatzierungen

W3 Neuronale Plastizität

DZNE Magdeburg/2011

secundo loco

 

Lehrtätigkeit

seit 2002

Verantwortliche wissenschaftliche und praktische Betreuung von Diplomandenund Doktoranden

2003-2008

Leitung des Neurochemischen Praktikums für Biochemiker (Diplom-Studiengang)

seit 2008

Leitung des Neurochemischen Praktikums für Biochemiker (Bachelor-Studiengang)

seit 2008

Lehrveranstaltung „Wahlfach zum Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung“ für Medizinstudenten

seit 2009

Vorlesung „Labortierkunde“ für Veterinärmediziner